Schlagwort: Sozialwirtschaft

Wie COVID-19 die Arbeitskämpfe im Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich befeuerte (Podcast – Episode 29)

Das Politische Quartett
Das Politische Quartett
Wie COVID-19 die Arbeitskämpfe im Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich befeuerte (Podcast - Episode 29)
/

In der 29. Ausgabe unseres Podcasts „Das Politische Quartett“ diskutieren wir über die Zunahme an Arbeitskämpfen in dieser Branche im Zuge der COVID-19-Pandemie. Waren es vorher noch fast ausschließlich die Kolleg*innen im SWÖ-Kollektivvertrag, die mit Streiks aufhorechen ließen, sind mittlerweile auch die Kolleg*innen in der Elementarpädagogik massenhaft auf die Straße gegangen und de facto – …

Weiterlesen

Bevölkerung auf Seiten der Beschäftigen im Sozial- und Gesundheitsbereich

70% für 35-Stunden-Woche im Sozialberich

Im neuesten Sozialbarometer der Volkshilfe, welches von SORA durchgeführt wurde und vor wenigen Tagen erschien, finden sich einige höchst erfreuliche Umfrageergebnisse für uns Beschäftigte im Sozial- und Gesundheitsbereich.

Weiterlesen

Autriche: Union nationale ou le calme avant la tempête

Der traurige 1. Mai 2020 in Wien

Compte tenu du confinement ordonné par le gouvernement il semblerait que la lutte des classes soit en somnolence. Mais de fait, sous la surface, quelque chose pourrait commencer à couver.

Weiterlesen

Autriche: lutte des classes et coronavirus

Soziale Arbeit ist mehr wert

GenossInnen in Frankreich haben uns gebeten, einen Bericht zu verfassen, der die Situation im Sozial- und Gesundheitsbereich in Zeiten von Corona darstellt. Hier ist er. En Autriche également, les combats de classe qui étaient en cours au moment de la proclamation de l’union nationale par le gouvernement conservateur ont apparemment cessé. Mais il y a …

Weiterlesen

Rede auf der Streikdemonstration von Betrieben der Sozialwirtschaft am 27.02.2020 in Wien (Video)

35 Stunden sind genug

Im Rahmen der Streiks in der Sozialwirtschaft für die 35-Stunden-Woche hat unser Aktivist Axel Magnus in seiner Funktion als Betriebsratsvorsitzender der SDW auf der gemeinsamen Demonstration von über 20 Betrieben den Zusammenhang zwischen den Interessen des Kapitals und der Blockade zahlreicher Bosse in der Sozialwirtschaft aufgedeckt. Seine Rede könnt ihr hier nachsehen.

Kollektivvertragsverhandlungen und Arbeitskampf in der Sozialwirtschaft (Podcast – Episode 3)

Das Politische Quartett
Das Politische Quartett
Kollektivvertragsverhandlungen und Arbeitskampf in der Sozialwirtschaft (Podcast - Episode 3)
/

In der dritten Episode unseres Podcasts „Das politische Quartett“ widmen wir uns aus gegebenen Anlass dem Thema Arbeitskampf.

Rede auf der öffentlichen Streikversammlung von Betrieben der Sozialwirtschaft am 12.02.2020 in Wien (Video)

35 Stunden sind genug

Bei den Kollektivvertragsverhandlungen für die Sozialwirtschaft Österreich gibt es heuer nur eine Forderung: Die 35-Stunden-Woche bei vollem Lohn- und Personalausgleich. Zahlreiche Bosse blockieren nach wie vor mit Retro-Argumenten. Daher haben von 11.-13.02.2020 erste Warnstreiks stattgefunden. Beim Warnstreik in Wien haben zahlreiche Betriebe am 12.02.2020 eine gemeinsame Streikversammlung vor dem Sozialministerium abgehalten. Bei dieser zerlegt unser …

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen