Das bürgerliche Lager und die Angriffe auf den Sozialstaat Teil 3 (Podcast – Episode 81)

Das Politische Quartett
Das Politische Quartett
Das bürgerliche Lager und die Angriffe auf den Sozialstaat Teil 3 (Podcast – Episode 81)
/

In der 81. Ausgabe unseres Podcasts „Das Politische Quartett“ beschäftigen wir uns dieses Mal – wie immer im Rahmen einer vierteiligen Serie – mit der politischen Vertretung der bürgerlichen Klasse, die in Österreich nach wie vor im Wesentlichen von der ÖVP dargestellt wird. Konkret sehen wir uns an, wie diese unter SchwarzBlau 2 die Macht in den Gremien unserer solidarischen Sozialersicherung übernommen hat und wie sie das einst hochgelobte österreichische Gesundheitssystem gegen die Wand gefahren hat.

Die Offensive gegen Rechts: Aktiver Antifaschismus in Wien

Der Bund Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen hat unseren Aktivisten Axel Magnus darum gebeten, die Offensive gegen Rechts (OGR) für die Mitglieder des Bundes in einem kurzen Text darzustellen. Dieser wurde in der Ausgabe 01-02-03/2024 von „Der sozialdemokratische Kämpfer“ abgedruckt. Wir verhöffentlichen diesen hier gerne, damit auch jene, die diese lesenswerte Zeitschrift nicht abonniert haben, nachvollziehen können, was die OGR tut. Weiterlesen

Das bürgerliche Lager und die Angriffe auf den Sozialstaat Teil 2 (Podcast – Episode 80)

Das Politische Quartett
Das Politische Quartett
Das bürgerliche Lager und die Angriffe auf den Sozialstaat Teil 2 (Podcast – Episode 80)
/

In der 80. Ausgabe unseres Podcasts „Das Politische Quartett“ beschäftigen wir uns dieses Mal – wie immer im Rahmen einer vierteiligen Serie – mit der politischen Vertretung der bürgerlichen Klasse, die in Österreich nach wie vor im Wesentlichen von der ÖVP dargestellt wird. Was waren die Gründe für deren sog. Sozialversicherungsreform, was sind deren Auswirkungen, insbes. auch auf die Kolleg*innen, die dort arbeiten? Diesen Fragen versuchen wir immer wieder Antworten von unten entgegenzustellen.

Das bürgerliche Lager und die Angriffe auf den Sozialstaat Teil 1 (Podcast – Episode 79)

Das Politische Quartett
Das Politische Quartett
Das bürgerliche Lager und die Angriffe auf den Sozialstaat Teil 1 (Podcast – Episode 79)
/

In der 79. Ausgabe unseres Podcasts „Das Politische Quartett“ beschäftigen wir uns dieses Mal – wie immer im Rahmen einer vierteiligen Serie – mit der politischen Vertretung der bürgerlichen Klasse, die in Österreich nach wie vor im Wesentlichen von der ÖVP dargestellt wird. Was haben diese in der Geschichte alles angerichtet, was ist ihre Rolle im Klassenkampf von oben? Diesen Fragen versuchen wir immer wieder Antworten von unten entgegenzustellen.

Bildungspolitik Teil 4 (Podcast – Episode 78)

Das Politische Quartett
Das Politische Quartett
Bildungspolitik Teil 4 (Podcast – Episode 78)
/

In der 78. Ausgabe unseres Podcasts „Das Politische Quartett“ beschäftigen wir uns wie immer im Rahmen einer vierteiligen Serie – dieses Mal – mit den Grundsätzen einer sozialdemokratischen Bildungspolitik aus Perspektive der Arbeiter*innenklasse. Wie kann und muss eine Bildungspolitik aussehen, die unsere Klasse nicht nur dazu befähigt, ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen, sondern auch die Gesellschaft im Interesse aller Unterdrückten und Ausgebeuteten demokratisch umzugestalten? Das sind die Fragen, die wir uns in diesem Podcast stellen und gleichzeitig garantiert nicht umfassend beantworten können. Alleine schon deswegen, weil ein Bildungssystem ohne Hierarchien und Zurichtung auf ökonomische Verwertbarkeit und Anpassung an die Bedürfnisse der bürgerlichen Klassenherrschaft nur gemeinsam demokratisch – also erst in der Zukunft – gestaltet werden kann.

Selbst wenn wir ablehnen, was sie sagen, verteidigen wir ihr Recht, es zu sagen!

Gegen jeden Angriff auf die Meinungsfreiheit in der Arbeiter*innenbewegung

In der Arbeiter*innenbegung hat das Recht auf Propagandafreiheit seit jeher einen hohen Stellenwert. Das bedeutet, dass jede linke Strömung ihre Positionen überall vertreten darf und wir dieses Recht gegen rechte politische Kräfte aber auch den bürgerlichen Staat solidarisch verteidigen. Weiterlesen

Bildungspolitik Teil 3 (Podcast – Episode 77)

Das Politische Quartett
Das Politische Quartett
Bildungspolitik Teil 3 (Podcast – Episode 77)
/

In der 77. Ausgabe unseres Podcasts „Das Politische Quartett“ beschäftigen wir uns wie immer im Rahmen einer vierteiligen Serie – dieses Mal – mit den Grundsätzen einer sozialdemokratischen Bildungspolitik aus Perspektive der Arbeiter*innenklasse. In diesem dritten Teil der Serie geht es um gewerkschaftlichte Bildungsarbeit, die der Selbstermächtigung aller Lohnabhängigen dienen sollte. Ein Rückblick in die Zwischenkriegszeit zeigt, dass wir in Bezug darauf schon mal viel weiter waren.

Rede auf der Demo gegen den sog. Akademikerball in Wien am 16.02.2024

In seiner in unserem Namen gehaltenen Rede geht unser Aktivist Axel Magnus insbesondere darauf ein, dass Faschismus eine ganz bestimmte Funktion für den Kapitalismus hat: Die Zerschlagung der organisierten Arbeiter*innenbewegung in Zeiten der Krise des Systems. Wer ernsthaft gegen Faschismus ist, muss daher auch Antikapitalist*in sein. Die Rede könnt ihr hier nachhören und – sehen.

Bildungspolitik Teil 2 (Podcast – Episode 76)

Das Politische Quartett
Das Politische Quartett
Bildungspolitik Teil 2 (Podcast – Episode 76)
/

In der 76. Ausgabe unseres Podcasts „Das Politische Quartett“ beschäftigen wir uns wie immer im Rahmen einer vierteiligen Serie – dieses Mal – mit den Grundsätzen einer sozialdemokratischen Bildungspolitik aus Perspektive der Arbeiter*innenklasse. Dabei müssen wir unbedingt auf die nach wie vor bestehenden Benachteiligung von Frauen im Bildungssystem (so wie in allen Bereichen der Gesellschaft) hinweisen, welche die Folge der männlich und profitorierentierten Struktur unserer Gesellschaft ist. Wie kann diese überwunden werden?

Bildungspolitik Teil 1 (Podcast – Episode 75)

Das Politische Quartett
Das Politische Quartett
Bildungspolitik Teil 1 (Podcast – Episode 75)
/

In der 75. Ausgabe unseres Podcasts „Das Politische Quartett“ beschäftigen wir uns wie immer im Rahmen einer vierteiligen Serie –  dieses Mal zum Überthema „Bildungspolitik“ – mit den Grundsätzen einer sozialdemokratischen Bildungspolitik aus Perspektive der Arbeiter*innenklasse. Nicht zu kurz bei diesem Thema kann der große Otto Glöckel kommen, aber auch eine Analyse der Entwicklung und des Zustandes unserers derzeitigen selektiven Bildungssystems müssen zum Ausgangspunkt der Diskussion gemacht werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen