Sei dabei, kämpf mit, leiste Widerstand!

… gegen diese asoziale Regierung und die von ihr geplante Zerstörung der solidarischen Krankenversicherung!

Wir mit Ihnen, JETZT!

Seite an Seite mit den Menschen die jeden Tag unsere Krankenversicherungen am laufen halten, kämpfen wir für das beste Sozialversicherungssystem der Welt. Soziale Sicherheit ist die Grundlage der Demokratie und der Freiheit der arbeitenden Menschen!

Weiterlesen

Bitte folge und like uns:
Pin Share

Aufruf zur Großdemonstration gegen Schwarz-Blau am 15. Dezember 2018

Gemeinsam gegen Rechtsruck, Rassismus und Sozialabbau

Samstag, 15. Dezember, 14 Uhr
Wien, Christian-Broda-Platz (Nähe U3/U6 Westbahnhof)
Unser Treffpunkt als SozialdemokratInnen und GewerkschafterInnen gegen Notstandspolitik: Ecke Mariahilferstraße/Kaiserstraße

Weiterlesen

Bitte folge und like uns:
Pin Share

Her mit der Marie! (Video)

In den letzten Tagen sind erste Ideen von SchwarzBlau zur nächsten Steuerreform bekannt geworden. Für ihre Sparpolitik zieht diese Regierung immer wieder Vorgaben der EU als Argumente heran. Grund genug, gegen das Treffen der EU-FinanzministerInnen auf die Straße zu gehen und den heissen Herbst für SchwarzBlau einzuläuten. Hier die von Axel Magnus in unserem Namen dazu gehaltene Rede.

Weiterlesen

Bitte folge und like uns:
Pin Share

Her mit der Marie! Demo gegen den EU-Finanzministerinnengipfel!

Am 8. September beginnt der heiße Herbst für SchwarzBlau. Für uns kann es keine Frage sein, dass wir als Gewerkschafter und Gewerkschafterinnen an dieser Demonstration teilnehmen. Denn gerade die Finanzminister und Finanzministerinnen der EU sind es, mit deren Sparvorgaben die österreichische Bundesregierung ihren sozialen Kahlschlag auf Kosten von uns arbeitenden Menschen immer wieder rechtfertigt.

Weiterlesen

Bitte folge und like uns:
Pin Share

Keine Spaltung der Gewerkschaftsbewegung von Innen! Volle Solidarität mit Kollegen Köstinger von der GPF

Nachdem auf der Demonstration gegen den 12-Stunden-Tag am 30. Juni Kollege Köstinger vom Sturz der Regierung gesprochen hat, sind die Wogen hoch gegangen. Offenbar, weil manche ein einziges Wort nicht mehr im richtigen Kontext verstehen können. Und auch, weil viele ein eingeschränktes Demokratieverständnis haben.

Weiterlesen

Bitte folge und like uns:
Pin Share

Linker Populismus – eine sinnlose Debatte zu Ende bringen

Immer wieder taucht  in der österreichischen Linken ebenso wie in der Sozialdemokratie die Forderung auf, dass wir populistischer sein müssen, um der Rechten etwas entgegenhalten zu müssen. Als Beispiel führen jene, die das fordern, dabei oftmals die spanische Podemos an. Nicht nur diese Debatte, sondern die Forderung selbst ist ein Vollholler.

Weiterlesen

Bitte folge und like uns:
Pin Share

Kundgebung zum Sommerfest der Industrie am 18.06.2018 in Wien – ein Bericht

Seit Freitag, den 15.06. war uns bewusst, dass es dringend eine Aktion gegen die Pläne der Regierung zur Arbeitszeit braucht und das Sommerfest der Industrie ein geeigneter Anlass dafür wäre. Die Lohnarbeit hielt uns aber davon ab, etwas zu unternehmen.

Weiterlesen

Bitte folge und like uns:
Pin Share

12 Stunden Tagesarbeitszeit: Mehr Geld für die Bosse – weniger „Mensch sein“ für uns

Widerstand gegen Klassenkampf von Oben!

Kundgebung anlässlich des Sommerfestes der Industrie im Kursalon Hübner, Johannesgasse 33, 1010 Wien am Montag, den 18.06.2018 um 18:20 Uhr

Weiterlesen

Bitte folge und like uns:
Pin Share

30- statt 60-Stunden Woche

Überfallsartig und einer Demokratie unwürdig hat SchwarzBlau gestern einen Initiativantrag auf Einführung des 12-Stunden-Tages und der 60-Stunden-Woche in den Nationalrat eingebracht. Unsere Gesundheit geht ihnen dabei ebenso am A… vorbei wie die Zukunft der Arbeitslosen. Was zählt, sind einzig mehr Profite für ihre GroßsspenderInnen in den Konzernen.

Weiterlesen

Bitte folge und like uns:
Pin Share

Neue Mindestsicherung treibt noch mehr Kinder in die Armut

„Ob Deckelung oder Verringerung der Kinderzuschläge: De facto bedeuten die Vorschläge viel weniger Geld für mindestens 45.345 Kinder. So viele leben in Haushalten mit mehr als zwei Kindern und beziehen Mindestsicherung. Es ist nicht nachvollziehbar, warum Kinder mit mehr als einem Geschwisterchen derart benachteiligt werden sollen.“

Weiterlesen

Bitte folge und like uns:
Pin Share

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen