Her mit der Marie! Demo gegen den EU-Finanzministerinnengipfel!

Am 8. September beginnt der heiße Herbst für SchwarzBlau. Für uns kann es keine Frage sein, dass wir als Gewerkschafter und Gewerkschafterinnen an dieser Demonstration teilnehmen. Denn gerade die Finanzminister und Finanzministerinnen der EU sind es, mit deren Sparvorgaben die österreichische Bundesregierung ihren sozialen Kahlschlag auf Kosten von uns arbeitenden Menschen immer wieder rechtfertigt.

Ihre radikale Sparpolitik dient allerdings im Gegensatz zu dem, was sie behaupten, nicht der Gesundung des Staatshaushaltes, wie die zuletzt veröffentlichten Zahlen eindrucksvoll beweisen. Im ersten Halbjahr 2018 ist das Budgetdefizit sogar noch gestiegen! Tatsächlich handelt es sich dabei um die größte Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums in der Geschichte Österreichs. Allerdings in die falsche Richtung!

Im Gegensatz zu SchwarzBlau treten wir für eine Umverteilung von oben nach unten ein. Es wird Zeit, dass die Superreichen endliche ihren Beitrag zu Sozialem, Bildung, Gesundheit und Infrastruktur leisten. Während wir brav unsere Steuern zahlen, haben sie ihre Milliarden meist in Privatstiftungen liegen und zahlen dafür Steuersätze, von denen wir nur träumen können. Oft sogar gar keine Steuern.

Wir sagen daher: Vermögenssteuern jetzt! Dafür: Senkung der Mehrwertsteuer auf Profukte des alltäglichen Bedarfs. Das bringt vor allem jenen etwas, denen kaum genug zum Leben bleibt.

Mit SchwarzBlau wird das aber nicht möglich sein. Solange diese beiden Parteien an der Regierung sind, werden die Armen weiter verarmen, die Reichen noch reicher werden und die arbeitenden Menschen den Preis dafür im wahrsten Sinne des Wortes zahlen. Wir gehen daher so lange, bis sie gehen!

Selbstverständlich werden wir wieder mit einem eigenen Block auf der Demonstration präsent sein und würden uns über zahlreiche Beteiligung an diesem freuen!

 

Samstag, 8. September 12:00 – 16:00

https://www.facebook.com/events/1615105388612208/

 
 
 
Bitte folge und like uns:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

− 9 = 1

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

Schließen